Schnelle optische EtherCAT-Drehgeber

09-07-2014 16:10
von Dieter Schley

 

Auf Basis einer FPGA-Lösung von Altera, die auch die Grundlage für optische Ethernet
POWERLINK-Drehgeber bildet, präsentiert POSITAL nun optische Drehgeber mit
EtherCAT-Schnittstelle. Die neuen EtherCAT-Modelle stellen Daten für die
Positionierung und Drehzahlsteuerung sehr schnell zur Verfügung – sie gewährleisten
extrem kurze Zykluszeiten bis 125 
µs. Dank der Distributed-Clock-Funktion
können mit ihnen Achsen mit einer Abweichung von <1
µs synchronisiert
werden. Die EtherCAT-Drehgeber unterstützen Kabelredundanz, sodass
Ausfallzeiten bei Kabelbruch minimiert werden: Werden spezielle SPS mit zwei
Netzwerkkarten eingesetzt, so beschränkt sich der Ausfall auf einen Zyklus. Eine
Rundachsfunktion erlaubt es Anwendern, Applikationen mit nicht-binären
Getriebefaktoren (z.B. 6 Umdrehungen) umzusetzen. Firmware-Updates können
mittels Standard-Konfigurationstools wie TwinCAT vorgenommen werden, wobei ein Passwortschutz
nur berechtigtem Personal den Zugriff erlaubt. Typische Anwendungsgebiete sind
z.B. Verpackungsmaschinen, Fördertechnikaufgaben und Robotik.
.

Zurück